/Aktuelles Archiv
Aktuelles Archiv 2020-10-30T13:45:54+01:00

Preise eingetroffen

Nachdem die „Gala der Fotokunst“ als Rahmen für die Siegerehrung und Preisverleihung des 30. TRIERENBEG SUPER CIRCUITS 2021 coronabedingt abgesagt werden musste, wurden die Trophäen per Post „überreicht“. Wir wurden für unseren 4. Platz bei der AUSTRIAN FOTOCLUB CHAMPIONSHIP 2021 mit einer edlen Glastrophäe ausgezeichnet, bereits die 3. in unserer „Sammlung“, wobei der 4. PLatz heuer jedoch das beste Abschneiden markiert. Wolfgang Mayer konnte sich außerdem über eine PSA-Goldmedaille für außergewöhnliche fotografische Leistungen im Zuge des Jubiläumswettbewerbes freuen.


Erich wieder erfolgreich …

…und zwar bei den Bundesmeisterschaften der Naturfreunde (21 Vereine, 5000 Einsendungen). Nebst 6 Annahmen mit Top-Bewertungen kann er sich in der Sparte Monochrom unter den Jahresbesten klassieren! Sein „2.Verein“, die Naturfreunde Wien Nord, erreichen mit seiner Unterstützung in der Kombination den 2. PLatz! Wir gratulieren!


Sensationelles Ergebnis beim Trierenberg-Wettbewerb!

Die bereits mit Spannung erwarteten Ergebnisse der Jurierung des Trierenberg Supercircuits 2021 haben unsere ohnehin schon hochgesteckten Erwartungen noch übertroffen: Insgesamt 317 Annahmen bei 15 Autoren und der sensationelle 4. Platz bei der parallel durchgeführten Österreichischen Fotoklubmeisterschaft bestätigen erneut das hohe fotografische Niveau in unserem Verein. National konnten wir zu den besten Vereinen im Land aufschließen und eine derartige Flut an angenommenen Werken beim mit Abstand größten jährlichen Salon für Fotografie, der sich in den letzten Jahren weltweit als Maßstab für perfekte Fotografie etabliert hat, beweist, dass wir uns auch international nicht verstecken müssen. Auch beim gleichzeitig durchgeführten Special Themes Circuit (mit vielen Sondersparten wie Water, Trees, Roads, Macro Photography,..) konnten viele Annahmen errungen werden und in der Sparte „Austria at its Best“ (Österreich im Bild) wurde ein Bild von Wolfgang Mayer von der renommierten internationalen Jury mit einer Goldmedaille ausgezeichnet!

Hier eine kleine Auswahl von unseren angenommenen Werken (Autoren: Jakob Mayer, Helmut Dittler, Doris Rehling, Hubert Weninger, Herbert Gasteiner, Hannes Kernbeis, Alfred Peklak):

… und hier das „vergoldete“ Bild von Wolfgang Mayer: „Ausfahrt am Morgen“

Die alljährliche festliche „Gala der Fotokunst“, bei der üblicherweise die Preisträger geehrt werden, kann leider pandemiebedingt nicht stattfinden, die Preise werden Ende Juni per Post zugesandt, gleichzeitig mit den tollen Wettbewerbskatalogen. Wir sind schon neugierig ob das eine oder andere Bild von uns im Katalog zu finden sein wird….


STM-20: Katalog erschienen

Der Katalog der Foto-Staatsmeisterschaften 2020 ist endlich veröffentlicht und im Umlauf. Darin sind erfreulicherweise viele Bilder unserer Mitglieder abgedruckt. Insgesamt findet man 14 Bilder von 9 Autoren (Herbert Gasteiner, Doris Rehling, Wolfgang Mayer, Hannes Kernbeis, Erich Stiglitz, Uwe Fiala, Friedl Eitzenberger, Alfred Peklak, Hubert Weninger) unseres Vereins. Eine beachtliche Leistung, schaffen es doch nur die besten und höchstbewertesten Bilder in den Katalog eines Wettbewerbes! Hier eine Auswahl ….


Spät aber doch …

Mit Verspätung wurden uns in Anerkennung unserer Leistungen bei den Staatsmeisterschaften die Urkunden zugesandt. Auf die Medaillen müssen wir weiter warten … der Verband dürfte im wahrsten Sinne des Wortes „darniederliegen“!


Erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme

Erich Stiglitz, als einer unserer aktivsten Wettbewerbsfotografen, hat wieder zugeschlagen. Beim „Format 10“ Wettbewerb (alle Bilder müssen im Format 10 x 7 cm, 7 x 10 cm oder 10 x 10 cm eingereicht werden) wurden 7 (von 12) seiner Werke angenommen. Das kann sich sehen lassen! Gratulation!

Hier eines seiner Werke zum „Sonderthema Streetfotografie“…


Erich bei den Naturfreunden erfolgreich

Erich Stiglitz erzielte bei der Wiener Naturfreunde Fotolandesmeisterschaft 2020 ein hervorragendes Ergebnis. Acht seiner 17 eingereichten Werke wurden angenommen, beim Sonderthema „Wasser“ konnte er sich mit Platz 7 unter den den zehn Jahresbesten klassieren. Wir gratulieren!


Alfred Peklak in der Hartlauer Fotogalerie vertreten

Die Hartlauer Fotogalerie präsentiert vom Frühjahr weg bis Ende November nationale und internationale Fotokunst in Perfektion. Ziel ist es, der österreichischen Fotoszene eine Identifikationsstätte zu widmen, Amateurfotografen und Fotoklubs soll erstmals ein Forum für deren herausragende Leistungen geboten werden. Der Vergleich mit der Weltspitze soll der heimischen Fotografie Ansporn sein und für die Besucher eröffnet die Hartlauer Fotogalerie ein Universum der Bildeindrücke. https://fotogalerie.hartlauer.at

Für jeden Wettbewerb der Hartlauer Fotogalerie gibt es ein bestimmtes Thema, welches die Teilnehmer fotografisch herausfordert und Ihnen eine Richtung vorgeben soll, welche Fotos für diesen Wettbewerb als Einreichungen erwartet werden. Nach dem Ende der Einreichfrist wählt eine Fachjury die besten Fotokunstwerke aus. Diese Bilder werden dann in der Hartlauer Fotogalerie am Pöstlingberg in Linz in atemberaubendem Ambiente ausgestellt und einem breiten Publikum präsentiert. Jede der viermal jährlich stattfindenden Ausstellungen wird unter anderem auch mit wetterfesten Exponaten im Freien gelebt.

Bereits zum 3. Mal hat es Fotoklub-Mitglied Alfred Peklak nun mit einem seiner Bilder in die Fotogalerie geschafft: Seine Einreichung „Morgenwächter“ konnte die Juroren beim letzten Wettbewerb mit dem Thema „Sonne, Mond & Sterne – Sonnenuntergänge & Nachtaufnahmen“ überzeugen und wird im Zeitraum vom 30. April bis 27. Juni 2021in der virtuellen Präsentation in der Hartlauer Fotogalerie präsentiert. Das Bild hat Weltenbummler Alfred von einer Reise aus Sri Lanka mitgebracht.

Bei seiner letzten erfolgreichen Teilnahme wurde sein Beitrag „Brücke in der Mongolei“ auch physisch auf den Wänden der Galerie präsentiert!


Gold, Silber, Bronze und Eisen – tolles Abschneiden bei LM und STM 2020

Bei den heurigen Landes- und Staatsmeisterschaften 2020 konnte sich unser Verein hervorragend in Szene setzen. Corona-bedingt wurden beide Bewerbe heuer im Oktober bzw. November juriert und die Ergebnisse können sich in beiden Fällen sehen lassen:

Doris Rehling holte sich bei den Landemeisterschaften in der Sparte Projektionsbild den Titel und mit Herbert Gasteiner stellten wir auch gleich den Vizelandesmeister. Beide konnten mit ihren perfekten Natur- und Makroaufnahmen die Grazer Juroren überzeugen. Mit Bronze in der Sparte Serienfotografie komplettierte Wolfgang Mayer das tolle Abschneiden. Auch die Autoren der zwei höchstbewertesten Bilder der gesamten Meisterschaft kommen aus unserem Verein: Manfred Meinschl und sein Bild „Geier“ in der Sparte Schwarz-Weiß und Herbert Gasteiner für sein Bild „Skorpionsfliege“ in der Sparte Projektionsbild wurden mit 30 Punkten(= absolutes Punktemaximum) ausgezeichnet. Mit 15 Teilnehmern schafften wir zusammen 50 Annahmen, was bedeutet dass diese 50 Werke im vordersten Drittel platziert sind. Das schlug sich natürlich auch in der Vereinswertung nieder, wo unser Klub in den Sparten Color und Projektionsbild an 2. (!) Stelle zu finden ist.

Ebenso erfreulich das Abschneiden bei der Österreichischen Foto Staatsmeisterschaft 2020, wo es naturgemäß ungleich schwieriger ist in die 30%ige Annahmequote zu kommen. Die geschafften 43 Annahmen bestätigen die hohe Qualität unserer Einsendungen. Mit Platz 9 in der Vereinswertung in der Sparte Color wurde das beste Vereinsergebnis der vergangenen Jahre erzielt, herausragend dabei die Einzelleistung von Hannes Kernbeis, der die Eisenmedaille erringen konnte, wobei ihn nur wenige Punkte vom Staatsmeistertitel trennten – nach dem Staats- und Vizestaatsmeistertitel 2018 in der Sparte Schwarz-Weiß durch Hubert Weninger und Wolfgang Mayer, dem 5. Platz in der Sparte Color und Platz 15 in der Kombination durch Wolfgang Mayer 2019, ein erneuter Beweis dass Fotografen des Fotoklubs Neunkirchen immer öfter inmitten der nationalen Fotoelite zu finden sind.

Die 2 höchstbewerteten Bilder von Landesmeisterin in „Projektionsbilder“ Doris Rehling …

30 Punkte für die „Skorpionsfliege“ von Vize-Landesmeister in „Color“ Herbert Gasteiner! Serienbild „Stieglitze“ von Wolfgang Mayer (3.PLatz „Serienbilder“) …

Die 2 besten Staatsmeisterschaftsbilder von Hannes Kernbeis (Eisenmedaille in „Color“) …

Bezirksblätter Printausgabe

NÖN

Die neue Gemeindestube Neunkirchen Folge 3/2020


Mitten drin statt nur dabei!

Unser Klub schaffte es mit 7 Autoren und insgesamt 14 Bildern in das Jubiläumsbuch „Quintessenz Austria 2000 – 2020“. Es enthält wie der Name schon andeutet die Quintessenz des Konzentrates der österreichischen Fotografie des bisherigen 21. Jahrhunderts aus dem weltgrößten Fotokunstwettbewerb, dem „Trierenberg Super Circuit“. Es zeigt auf über 500 Seiten mit mehr als 1000 Abbildungen in Kunstdruckqualität eine umfassende Präsentation der kreativsten Leidenschafts- und Berufsfotografen sowie das Allerbeste aus hunderten heimischen Fotoklubs. Es wurden aus rund 175.000 beim Wettbewerb in den Jahren 2000 bis 2020 eingereichten Fotos aus Österreich die imposantesten Werke selektiert. Dazu kamen noch die vielen Meisterwerke der Österreichischen Fotoklubmeisterschaft (13.380 eingereichte Fotos), bei der heuer die besten Fotos von 892 heimischen Klubs und Fotovereinigungen aus den vergangenen 20 Jahren eingereicht wurden. Das Buch (limitierte Anzahl von 700 Stück) kann unter www.supercircuit.at im Book-Shop bestellt werden.
http://www.supercircuit.at/Book-Shop

3 der 14 Bilder die es ins Buch geschafft haben….“Küchenschelle“ von Michelle Unger, „Canada“ von Alfred Peklak und „Geier“ von Manfred Meinschl!


Ein echter „Fidschi“ im Bürgermeisterbüro

Rupert Dworak, seines Zeichens Bürgermeister von Ternitz, entdeckte in den sozialen Medien ein Bild unseres Mitglieds Uwe Fiala. Es zeigt das Elisabethkircherl am Schneeberg. Der Politiker war dermaßen begeistert von dem Bild, das er es unbedingt an der Wand seiner Büroräumlichkeiten sehen wollte. Uwe war natürlich einverstanden, eine Vergrößerung war prompt angefertigt und aufgehängt. Nach Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer, dessen Hotel und Restaurant mit über 100 Werken des Fotoklubs dekoriert ist, kann sich also auch sein Ternitzer Amtskollege mittlerweile täglich an einem Foto-Schmankerl unseres Klubs erfreuen….


Landesmeisterschaften 2020

Auch heuer wird der „NÖ Landesfotowettbewerb“ (= Landesmeisterschaften) wieder vom Landesverband veranstaltet. Durchgeführt und organisiert wird er heuer von unseren Fotofreunden aus Wimpassing!

Die Jurierung soll am 17.10. stattfinden. Eingereicht können wieder jeweils 6 Werke in den Sparten „Monochrom“, „Farbpapier“ und „digitales Projektionsbilder“. Des weiteren 2 Serien (Serienfotografie). Details sind der  Ausschreibung ( 2020_Teilnahmebedingungen-LM  ) zu entnehmen. Unsere Mitglieder werden sich wieder mit ihren besten Werken beteiligen und hoffentlich bei der Vergabe der Pokale und Diplome ein Wörtchen mitreden können.

Das Bild „Frosch“ von Wolfgang Mayer, eines der höchstbewerteten Bilder bei den vorjährigen Landesmeisterschaften…


Erfolgreiche Teilnahme bei der Steiermark-Trophy 2020

Erich Stiglitz und Wolfgang Mayer können bei ihrer „Teilnahme bei der 6.Generali Steiermark Trophy 2020“ mit jeweils 6 angenommenen Werken ein überaus respektables Ergebnis erzielen. Jeweils 2 Bilder wurden im Katalog abgedruckt! Eines davon war das Bild „Windspiel“ von Erich Stiglitz…


Online-Fotoklub in’s Leben gerufen

Nachdem der COVID-19 bedingte Shutdown auch unsere regelmäßigen Vereinstreffen unmöglich gemacht hat, wurde kurzerhand ein „Online-Fotoklub“ gegründet: Google-Drive macht‘s möglich! Schon bald waren zahlreiche Mitglieder online und haben Bilder hochgeladen. Es besteht die Möglichkeit die Werke der Kollegen zu kommentieren und Bearbeitungsvorschläge zu präsentieren. So ist gewährleistet, dass der Kontakt untereinander nicht ganz abreißt und das Motivationslevel hochgehalten wird!

Eines der hochgeladenen Bilder: „Metamorphose“ von Helmut Dittler


Schöner Erfolg bei der Österreichischen Fotoklubmeisterschaft 2020

892 Fotoklubs & Fotovereinigungen haben mitgemacht und über 13.000 Bilder eingereicht – die Rede ist von der „Österreichischen Fotoklubmeisterschaft 2020“. Die Bilder wurden in China von versierten Juroren bewertet. Exakt 10% der Teilnehmervereine, also 89 Klubs, konnten sich in der Liste der Preisträger platzieren. Darunter auch unser Verein. Der erreichte 18. Platz dokumentiert und bestätigt die hohe Qualität unserer Einsendungen. Aus den besten Einsendungen des Wettbewerbs wird unter dem Titel „Quintessenz Austria“ ein hochqualitativer Fotoband produziert werden, wobei wir schon wissen, dass einige Werke unserer 13 teilnehmenden Mitglieder darin vertreten sein werden!

Hier das eingesendete Portfolio unseres Klubs…